[Pressemitteilug] BlackBerry fördert talentierte Frauen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

alicia_keys_lifestyle

BlackBerry ruft Frauen in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf, sich für die Teilnahme am neuen BlackBerry Scholars-Programm zu bewerben. Dieses Programm soll Frauen weltweit für eine Karriere in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) begeistern.

Unter Leitung von Alicia Keys, Global Creative Director bei BlackBerry®, stellt das BlackBerry Scholars-Programm zehn 4-Jahres-Vollstipendien für herausragende Kandidatinnen zur Verfügung. Das Programm ist für Frauen entwickelt worden, die einen Abschluss in den MINT-Fächern an anerkannten Hochschulen und Universitäten anstreben.

 

Mehrstufiges BlackBerry Scholars-Programm soll weltweit junge Frauen für eine Karriere in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik begeistern

BlackBerry® ruft Frauen in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf, sich für die Teilnahme am neuen BlackBerry® Scholars-Programm zu bewerben. Dieses Programm soll Frauen weltweit für eine Karriere in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) begeistern.

Unter Leitung von Alicia Keys, Global Creative Director bei BlackBerry®, stellt das BlackBerry Scholars-Programm zehn 4-Jahres-Vollstipendien für herausragende Kandidatinnen zur Verfügung. Das Programm ist für Frauen entwickelt worden, die einen Abschluss in den MINT-Fächern an anerkannten Hochschulen und Universitäten anstreben.

„Frauen sind in den naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen unterrepräsentiert und wir sind überzeugt, dass es höchste Zeit für eine Veränderung ist“, so BlackBerry Global Creative Director Alicia Keys. „Es ist wichtig, jungen Frauen schon früh bewusst zu machen, dass eine Karriere in naturwissenschaftlichen und technischen Berufen durchaus möglich ist. Und wenn sie solche Berufe ergreifen, ist es wichtig, ihnen die Beratung und Unterstützung zukommen zu lassen, die sie zum Vorantreiben ihrer Karriere benötigen. Ich bin stolz, dass BlackBerry eine Vorreiterrolle bei der Unterstützung von Frauen im Studium und am Arbeitsplatz übernimmt und damit seinen loyalsten Nutzern so möglichst viel zurückgibt.“

Interessentinnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz können sich ab sofort um ein Stipendium bewerben. Bewerbungsschluss ist am 26. Juni 2013 um 17.00 Uhr. Die Stipendiatinnen werden von einer Jury aus bekannten weiblichen Persönlichkeiten unter der Leitung von Alicia Keys auf der Basis ihrer bisherigen akademischen Verdienste sowie ihrer Begeisterung für die Branche des Mobile Computings ausgewählt.

Das Stipendienprogramm ist der erste Schritt in der langfristig angelegten, mehrstufigen Strategie von BlackBerry zur Förderung junger Frauen in den unterschiedlichen Ausbildungsschritten von der weiterführenden Schule bis zur Hochschule sowie bei ihrer weiteren Karriere. Da über 55 Prozent der BlackBerry-Kunden Frauen sind, ist es das erklärte Ziel des Unternehmens, diese neue Generation weiblicher Führungskräfte bei der Verwirklichung ihrer Ambitionen in dieser hart umkämpften Branche zu unterstützen.

Interessentinnen können sich ab sofort bis zum 26. Juni 2013, 17.00 Uhr bewerben. Weitere Informationen zum Programm, den Teilnahmebedingungen und den Bewerbungsmodalitäten finden sich unter www.blackberry.com/scholars. Zur Verbreitung auf Twitter dient der Hastag #BBScholars.

Share this post:

Hinterlassen Sie einen Kommentar