BlackBerry und Neil Gaiman präsentieren Keep-Moving-Projekt „A Calendar of Tales“

gaiman-berry

Beststeller-Autor Neil Gaiman hat in Boston das Ergebnis seines Keep-Moving-Projekts „A Calendar of Tales“ vorgestellt. Gemeinsam mit Fans auf der ganzen Welt hat er Inspirationen für 12 Kurzgeschichten gesammelt, die jeweils einen Monat eines Jahres charakterisieren. Bis heute haben über 6,3 Millionen User den Fortschritt des Projekts auf dem BlackBerry Keep Moving Hub verfolgt.

 
Boston, 12. Juni – Neil Gaiman, Beststeller-Autor von American Gods, Sternwanderer und dem mit der Newbery Medal ausgezeichneten Das Graveyard-Buch, hat in Boston das Ergebnis seines Keep-Moving-Projekts „A Calendar of Tales“ vorgestellt.

Gaiman hat gemeinsam mit Tausenden von Fans auf der ganzen Welt Inspirationen für 12 Kurzgeschichten gesammelt, die jeweils einen Monat eines Jahres charakterisieren. Über 9.000 künstlerische Beiträge (Illustrationen, Gemälde, Fotografien und digitale Bilder) wurden zur Veranschaulichung dieser Erzählungen eingereicht. Bis heute haben über 6,3 Millionen User den Fortschritt des Projekts auf dem BlackBerry Keep Moving Hub verfolgt.

„Es ist wundervoll zu sehen, welche Freude das Projekt bei den Menschen hervorruft. Ich hoffe, dass der Calendar of Tales auch in Zukunft Menschen inspiriert und würde mir wünschen, dass irgendwann jemand auf die Frage, was ihn im Leben inspiriert hat, antwortet, dass mit dem Calendar of Tales von Neil Gaiman und BlackBerry alles anfing“, so Gaiman in seiner abschließenden Dokumentation zu dem Projekt.

Gaiman hatte seine Fans über sein BlackBerry Z10 auf Twitter aufgefordert, ihm ihre Ideen zuzusenden und mit ihm über das Projekt zu diskutieren. Aus Tausenden von Tweets wählte er einen für jeden Kalendermonat aus und verfasste dann anhand dieser Ideen jeweils eine Erzählung. In der zweiten Phase des Projekts waren die Fans aufgerufen, Illustrationen einzureichen, aus denen Gaiman wiederum passende Werke auswählte.

Neben Gaiman haben bereits die Singer-Songwriterin und BlackBerry Global Creative Director Alicia Keys sowie der Regisseur Robert Rodriguez (El Mariachi, From Dusk Till Dawn, Sin City) an Keep-Moving-Projekten gearbeitet. Unter dem Titel „Your City, Your Video“ hat Keys Fotos von Fans aus jeder Stadt, in der sie aktuell auf Tour ist, zusammengestellt. Rodriguez wiederum hat vor kurzem sein Projekt „Green Screen“ fertiggestellt, bei dem Fans Ideen zu seinem Kurzfilm „Two Scoops“ beigesteuert haben.

Die Fortschritte der Keep-Moving-Projekte werden in kurzen Dokumentationen festgehalten, die auf dem BlackBerry Keep Moving Hub veröffentlicht werden.

Weitere Informationen zu den Keep-Moving-Projekten und dem Projekt von Neil Gaiman sind unter www.blackberry.com/keepmoving verfügbar oder auf Twitter unter dem Hashtag #KeepMoving.

Share this post:

2 Kommentare

  1. Reto says:

    Von allen deutschen blackberry Blogs ist Mobistack mit Abstand der professionellste. Angefangen beim Web auftritt bis zur sachlichen Erstattung ohne die persönlichen Anekdoten.
    Weiter so

    • Markus Pfizenmaier says:

      Vielen Dank für das Komliment. Ich lege gerade auf eine Erstattung ohne persönliche Meinung großen Wert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar