Neuigkeiten rund um die Bekanntgabe der Quartalszahlen

BlackBerry Logo

Neben der Bekanntgabe der Quartalszahlen für das 2. Quartal 2017 wurde auch verkündet das die interne Entwicklung von BlackBerry Smartphones beendet ist. Das bedeutet aber nicht das es keine weiteren BlackBerry Smartphones mehr geben wird. Die Produktion wird an das chinesische Unternehmen TCL, welches für die Alcatel Smartphones bekannt ist, ausgelagert. Bereits das DTEK50 wurde von TCL produziert, dabei handelt es sich um das Alcatel Idol 4 welches eine andere Rückseite und die BlackBerry typischen Anpassungen wie BlackBerry’s Hardware Root of Trust, Verifizierte Boot und Sicherheitskette und einen gehärteter Linux Kernel bekam. Das DTEK50 bekommt wie das PRIV die monatlichen Sicherheitsupdates meist noch vor den Google Nexus Geräten.

Mit dem DTEK60 wird einem Bericht von CrackBerry zufolge am 11. Oktober 2016 das dritte Android Smartphone vorgestellt. Dabei handelt es sich wie beim DTEK50 um ein Smartphone von TCL. Im Vergleich zum TCL 950 soll das DTEK60 aber ein besseres Display bekommen,

Gerücht zu den technischen Daten des DTEK60 (aufklappbar):

 

Neue Details zum BlackBerry 10.3.3 Update:

Zum BlackBerry 10.3.3 Update gibt BlackBerry zwar keine Datum bekannt, äußert sich aber auf Twitter dazu. Die Zertifizierung durch die NIAP (National Information Assurance Partnership) befindet sich im Endstadium.

Kommentar veröffentlichen