Welche Neuerungen bringt Android 6 Marshmallow mit sich?

Marshmallow

Mit dem Android-Sicherheitspatch-Update für Mai wird auch das Android 6 Marshmallow Update am 03. Mai über die größten Anbieter welche das PRIV anbieten ausgerollt. Das Update hat eine Größe von über 1GB. Es empfiehlt sich daher eine Sicherung (z.B. mit MyPhoneExplorer) anzulegen. Auch ist es ratsam das Update nur über ein verbundenes Wi-Fi Netz und mit angeschlossenem Ladegerät durchzuführen.

Hier eine Übersicht der Neuerungen.

 

 

Berechtigungen:

Mit Android 6 ist es nun möglich Berechtigungen für Anwendungen zu ändern.

Wenn Sie eine App bei Google Play herunterladen, legen Sie fest, auf welche Funktionen oder Daten – sogenannte Berechtigungen – diese App Zugriff erhält. Dies gilt für Geräte ab Android 6.0. Eventuell möchte eine App auf Ihre Kontakte oder Ihren Standort zugreifen. Nach der Installation der App auf Ihrem Gerät weisen Sie ihr die Berechtigungen zu.

Unter Einstellungen – Apps – Berechtigungen können die Berechtigungen bearbeitet werden.

Berechtigungen

 

Now on Tap

Einer vermutlich der besten Erneuerungen in Android 6 ist Google Now on Tap. Mit langem Druck auf die Schaltfläche „Startseite“ werden Informationen, Apps und Aktionen basierend auf dem Inhalt des Displays angezeigt. Damit Now on Tap funktioniert müssen die „Now-Karten“ in der Google App aktiviert sein.

Now on Tap ist auf Android-Geräten verfügbar mit:

  • Android 6.0 (Android M)
  • Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Koreanisch oder Russisch als festgelegter Sprache

 
Aktivieren

  1. Halten Sie die Schaltfläche „Startseite“ gedrückt.
  2. Folgen Sie der Anleitung zum Aktivieren von Now on Tap.

 
Now on Tap verwenden

Wenn Sie die Schaltfläche „Startseite“ gedrückt halten, zeigt Ihnen Google basierend auf dem Inhalt Ihres Displays relevante Informationen, Apps und Aktionen.

 
Verwendungsmöglichkeiten für Now on Tap

  • Restaurants: Suchen Sie nach Restaurants oder anderen interessanten Orten, die auf dem Display erwähnt werden.
  • Musik: Erfahren Sie in Ihrer App mehr über einen Interpreten oder Song.
  • Filme: Lesen Sie Rezensionen und erhalten Sie Informationen zu den Schauspielern eines Films, der auf dem Display erwähnt wird.
  • Personen: Erfahren Sie mehr über Stars und Berühmtheiten aus den Nachrichten.

Hinweis: Wenn Sie Now on Tap verwenden, generieren Sie Suchergebnisse, die Sie auf der Seite Web- & App-Aktivitäten verwalten können.

Now on Tap

 

Akku:

Durch Stromsparmodus und App-Standby hält der Akku nun deutlich länger. Für die Akku-Leistungsoptimierung kann für jede App festgelegt werden ob diese optimiert oder nicht optimiert werden soll.

Die Akku-Leistungsoptmierung ist in den Einstellungen – Akku – oben rechts bei den den drei Punkten zu finden.

Stromsparmodus

Wenn Sie Ihr Gerät nicht nutzen, wird es vom Stromsparmodus automatisch in den Ruhemodus versetzt. So funktioniert auch der Wecker, selbst wenn Sie vergessen haben, es aufzuladen.

App-Standby

Weniger Akkuverbrauch durch selten verwendete Apps: Durch den App-Standby-Modus wird der Einfluss der Apps auf den Energieverbrauch beschränkt, damit der Akku länger hält.

Akku

 

Nicht stören Modus:

Über die Funktion „Bitte nicht stören“ können Sie Ihr Gerät rasch stummschalten, wenn Sie nicht gestört werden möchten, z. B. im Kino oder während einer wichtigen Besprechung. Sie können auch auswählen, dass Sie nur bestimmte Benachrichtigungen wie Anrufe oder Alarmtöne erhalten.

Nicht stören

 

Lautstärkeregelung:

Gegenüber Android 4.x wurde mit Android 5 die Lautstärkeregelung unnötig kompliziert. Bei Betätigung einer Lautsärketaste mit Android 6 öffnet sich ein Regler für die gerade benötige Lautstärke (Klingelton oder Medien). Per Druck auf den kleine Pfeil rechts öffnet sich die komplette Lautstärkeregelung.

Lautstärkeregelung

 

Registerkarte Produktivität:

Die Registerkarte Produktivität enthält unter dem Punkt Kontakte neben den Favoriten auch die neusten Anrufe und SMSen,

Produktivität

 

Teilen

Die Funktion zum Teilen von Elementen wurde überarbeitet und zeigt neben den Apps auch die zuletzt verwendeten Kontakte an.

Teilen mit

 

Copy & Paste:

Mit Android 6 wurde auch die Anordnung der Schaltflächen zum ausschneiden, kopieren und einfügen angepasst. Waren diese wie auf dem linken Screenshot zu sehen mit Android 5 noch am oberen Bildrand so sind diese mit Android 6 direkt bei dem markiertem Text zu finden.

Copy

 

System UI Tuner

Per langem Druck auf das Zahnrad in den Schnelleinstellungen öffnen sich die Systemeinstellungen und ein neuer Eintrag mit dem Namen System UI Tuner wird erstellt. Hier kann Beispielsweise festgelegt werden welche Funktionen in den Schnelleinstellungen zu finden sind oder welche Elemente in der Statusleiste angezeigt werden sollen.

System UI Tuner

 

Speicherkarte

Beim ersten Start nach dem Update auf Android 6 wird der Nutzer gefragt ob die Speicherkarte als zusätzlichen internen Speicher formatiert werden soll. Hier ist jedoch Vorsicht geboten. Beim formatieren als zusätzliche internen Speicher werden alle Daten auf der Speicherkarte gelöscht. Falls die Speicherkarte als zusätzlichen internen Speicherplatz gewünscht wird muss vorher eine Sicherung derer Beispielsweise am PC erstellt werden. Da die Speicherkarte bei diesem Vorgang verschlüsselt wird kann diese auch nur in dem Gerät verwendet werden in dem diese als zusätzlichen internen Speicher formatiert wurde.

Der Weg zur Funktion zum formatieren als zusätzlichen internen Speicherplatz führt über die Einstellungen unter Speicher & USB zu dem Eintrag der Speicherkarte. In der folgenden Ordneransicht muss bei den drei Punkten oben rechts Einstellungen gewählt werden. Hier ist dann die Funktion „Als intern formatieren“ zu finden.

SD Karte 2

 

 
Mit Android 6 sind auch Updates zu den vorinstallierten Apps im Google Play Store verfügbar. Alle Apps bringen eine Anpassung mit dem SDK (Software Develoment Kit) auf Android 6 und die Unterstützung zur Änderung der Android Marshmallow Laufzeitberechtigungen mit sich. Manche Apps bringen aber neue Funktionen und ein leicht verändertes Design mit sich.

 

BlackBerry Tastatur:

Die BlackBerry Tastatur unterstützt nun das von BlackBerry genannte „Per Streichgeste tippen“ mit sich. Umgangssprachlich ist damit das Swype tippen gemeint welches es erlaubt Wörter zu schreiben ohne den Finger von der Tastatur zu nehmen.

Per Streichgeste tippen ist für die virtuelle und physische Tastatur am PRIV verfügbar. In einem Video von BerryFlow wird diese Art zu schreiben vorgestellt.

Tippen mit Streichgeste kann in den Einstellungen unter Sprache & Eingabe – Einstellungen BlackBerry-Tastatur – Per Streichgeste tippen für die virtuelle und physische Tastatur aktiviert werden.

 

BlackBerry Hub:

Neben zahlreiche neuen Konten wie Instagram, Skype, Slack und Pinterest unterstützt der BlackBerry Hub nun auch die Verschlüsselung per S/MIME (Secure / Multipurpose Internet Mail Extensions).

falcon-m-hub-ui-new

 

DTEK

Bisher war die vorinstallierte App DTEK nur in der Lage zugriffen von Anwendungen zu zeigen. Mit Android 6 und der neusten Version von DTEK werden Zugriffe in der Übersicht mit einem entsprechenden Symbol für den Zugriff auf Beispielsweise auf Standort, Mikrofon, Kontakte usw dargestellt und können individuell deaktiviert werden.

Dtek BlackBerry Priv

 

 

Alle Informationen zu Android 6.0, Marshmallow:

Ein Kommentar zu “Welche Neuerungen bringt Android 6 Marshmallow mit sich?

Kommentar veröffentlichen