Rund um die Welt mit der Solar Impulse 2 und QNX

SIP2

Am Montag hat sich die Crew des ausschließlich mit Sonnenenergie betriebene Flugzeug Solar Impulse 2 zu einer Weltum­rundung aufgemacht. In 12 Etappen beginnend in Abu Dhabi (Vereinigten Arabischen Emirate) geht die Reise Richtung Osten und endet in ca. 5 Monaten wieder in Abu Dhabi. Dabei wird auch der Pazifik von Nanjing, China nach Hawaii überflogen. Von Hawaii geht es dann weiter nach Phoenix (Arizona) in den USA. Für den Flug über den Pazifik (mit Zwischenstopp auf Hawaii) werden insgesamt ca. 9 Tage benötigt. Das Flugzeug hat eine maximale Reisegeschwindigkeit von 90 km/h am Tag und um Energie zu sparen 60 km/h in der Nacht. Die maximale Flughöhe beträgt 8500 m. Die beiden Piloten Bertrand Piccard und André Borschberg wechseln sich im Einsitzer von Etappe zu Etappe ab und werden von einem 60-köpfigen Supportteam unterstützt.

Das aus Carbonfasern hergestellt Flugzeug besitzt eine Flügelspannweite von 72 Meter (mehr als bei einer Boeing 747-8I) und wiegt dabei nur 2.300 kg. Als Antrieb besitzt die Solar Impulse 2 vier Elektromotoren mit jeweils 13,5 kW Leistung welche ihre Energie durch insgesamt 17.248 Solarzellen gewinnen. Die Solarzellen sind auf den Flügeln, dem Rumpf und dem Höhenleitwerk untergebracht. Für Nachtflüge kommen Lithium-Polymerakkus zum Einsatz welche am Tag über die Solarzellen geladen werden.
 

QNX Software Systems als Anbieter des Echtzeit-Betriebssystems:

QNX_small

QNX Software Systems ist bei diesem Projekt der Anbieter des Echtzeit-Betriebssystem. Für mehrere Steuer- und Datenkommunikationsfunktionen wird hier das QNX Neutrino RTOS verwendet.

Quellen: solarimpulse.com, On Q

Kommentar veröffentlichen